Nowitzki verliert mit Dallas in Miami

Auch eine starke Leistung von Dirk Nowitzki hat den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht zu einem Erfolg über Miami Heat gereicht. Die Texaner verloren beim Titelverteidiger mit einem sehr gut aufgelegten Superstar LeBron James mit 104:110. James war mit 39 Punkten der überragende Akteur der Partie, Nowitzki erzielte 28 Punkte und war damit bester Werfer seines Teams. Dallas weist nun eine Bilanz von fünf Siegen und vier Niederlagen auf.