Nowitzki verliert mit Mavericks - Schröder siegt

Dirk Nowitzki hat mit seinen Dallas Mavericks nach sechs Siegen in Serie in der nordamerikanischen Profiliga NBA verloren. Die Texaner unterlagen in heimischer Halle den Detroit Pistons 95:108.

Nowitzki war mit 19 Punkten bester Schütze der Mavericks, die mit 26:11 Siegen Vierter der Western Conference bleiben. Hingegen ist Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks weiter das bestimmende Basketball-Team der Eastern Conference. Gegen die Memphis Grizzlies gewann Atlanta 96:86. Schröder gelangen vier Punkte, zwei Assists und drei Ballgewinne. Atlanta bleibt nach dem sechsten Erfolg nacheinander mit 27:8 Siegen bestes Team im Osten.