Nürnberg bleibt ohne Sieg - 0:0 gegen Schalke

Der 1. FC Nürnberg hat als erstes Team der Bundesliga-Historie eine Hinrunde ohne Sieg beendet. Die Franken kamen am Abend zu einem 0:0 gegen den FC Schalke 04 und gehen nach dem elften Unentschieden der Saison als Tabellen-17. in die Winterpause. Beim Gast aus Gelsenkirchen saß der in der Kritik stehende Trainer Jens Keller wegen einer Magen-Darm-Grippe nicht auf der Bank. Die Schalker rutschten nach der schwachen Partie vor gut 42 000 Zuschauern aus den Europa-League-Rängen auf Platz sieben.