NRW-Innenminister fordert Hilfe vom Bund für Kommunen

NRW-Innenminister Ralf Jäger hat angesichts der angespannten Unterbringungssituation bei Flüchtlingen Hilfe vom Bund für die Kommunen gefordert. Der «Welt» sagte Jäger, der Bund müsse «finanzielle Verantwortung übernehmen und die Kommunen bei den Unterbringungskosten entlasten». Jäger verlangte vom Bund eine Kopfpauschale. Jäger sprach sich auch für eine schnellere Bearbeitung von Asylbewerberanträgen aus. Außerdem sollten Immobilien des Bundes wie etwa Kasernen leichter für die Unterbringung genutzt werden.