NRW stellt mehr Polizisten für Terrorbekämpfung ein

Nordrhein-Westfalen verstärkt seine Einsatzkräfte für Polizei und Verfassungsschutz. Das kündigte NRW-Innenminister Ralf Jäger an. Nach den Terroranschlägen in Paris gebe es eine neue Qualität der Bedrohung, begründete er die Maßnahme. Die Gewerkschaft der Polizei verlangte Entlastung der Polizei an anderen Stellen. Bis die zusätzlichen Polizisten ihre Ausbildung beendet hätten, könnten Staats- und Verfassungsschutz nur durch zusätzliche Überstunden von Polizisten aus anderen Aufgabenbereichen verstärkt werden.