NSA entwickelt laut «Washington Post» Super-Computer zum Ausspähen

Geheimdienst NSA will einen Super-Computer bauen, der so gut wie alle Verschlüsselungen knacken soll - etwa bei Banken, in der Forschung und von Regierungen. Das berichtet die «Washington Post» in ihrer Online-Ausgabe. Wie weit der «Quanten-Computer» bereits fortgeschritten ist, wurde nicht bekannt. Das Blatt beruft sich auf Dokumente, die der ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden geliefert habe. Ein «Quanten-Computer» gilt als sehr viel leistungsstärker als normale Digital-Computer.