NSU-Prozess: 200. Verhandlungstag gegen Beate Zschäpe

 Der Münchner NSU-Prozess geht heute in den 200. Verhandlungstag. Ein Urteil ist trotz der langen Dauer nach übereinstimmender Einschätzung der Prozessparteien noch nicht absehbar.

NSU-Prozess: 200. Verhandlungstag gegen Beate Zschäpe
Sven Hoppe NSU-Prozess: 200. Verhandlungstag gegen Beate Zschäpe

«Es handelt sich um ein außergewöhnlich umfangreiches Verfahren mit zahlreichen Tatkomplexen und schwerwiegenden Tatvorwürfen», sagte die Sprecherin des Oberlandgerichts (OLG) München, Andrea Titz, der Deutschen Presse-Agentur.

Im bisherigen Verlauf seien 520 Zeugen und 38 Sachverständige geladen worden. Wie viele es noch werden, sei völlig unklar. Hauptangeklagte in dem Verfahren ist Beate Zschäpe. Die Bundesanwaltschaft wirft ihr die Mittäterschaft an zehn Morden und zwei Sprengstoffanschlägen vor. Als Zeugen sind heute zwei mutmaßliche Unterstützer aus der rechtsextremen Szene geladen.