NSU-Prozess geht weiter - BKA-Beamter als Zeuge

Der NSU-Prozess vor dem Oberlandesgericht München ist nach fast einem Monat Sommerpause fortgesetzt worden. Vor Gericht stehen die mutmaßliche Neonazi-Terroristin Beate Zschäpe und vier mutmaßliche Helfer der NSU-Terrorgruppe. Vor Verhandlungsbeginn bot sich den Zuschauern im vollbesetzten Gerichtssaal das bekannte Bild: Die Hauptangeklagte Zschäpe kam mit schnellen Schritten in den Saal, stellte sich zwischen ihre Verteidiger und drehte den Fotografen den Rücken zu. Heute soll zunächst ein BKA-Beamter als Zeuge gehört werden, der den Angeklagten Holger G. vernommen hatte.