Nukleargipfel nimmt seine Beratungen auf

Nach den tödlichen Attacken des IS in Europa wird der Gipfel für nukleare Sicherheit heute erstmals in diesem Format auch über den Kampf gegen die Terrororganisation sprechen. Das sagte US-Präsident Barack Obama. Terroristen des IS hatten in Brüssel mindestens 32 Menschen getötet. In Paris starben bei IS-Attacken 130 Menschen. Obamas Vizesicherheitsberater Ben Rhodes sagte, Berichte über das Ausspähen eines belgischen Kernkraftwerks durch den IS zeigten das Interesse der Terroristen an nuklearem Material.