Nur im Osten Süden zeigt sich noch die Sonne

Am Sonntag überwiegen im Norden und Westen Wolken und es fällt teils schauerartiger Regen. Vereinzelt können auch Gewitter dabei sein, die nachmittags kräftiger ausfallen.

Nur im Osten Süden zeigt sich noch die Sonne
Patrick Seeger Nur im Osten Süden zeigt sich noch die Sonne

Im Osten und Süden Deutschlands ist es noch überwiegend trocken, zwischen dem Oderhaff und dem östlichen Alpenrand scheint für längere Zeit die Sonne.

Am Nachmittag bewegen sich die Temperaturen im Westen und Nordwesten zwischen 18 und 23 Grad. Sonst werden 24 bis 28 Grad erreicht.

Der Wind weht meist schwach aus Südost. An den Alpen kommt leichter Föhn auf, wobei auf den Alpengipfeln mit starken bis stürmischen Böen gerechnet werden muss. In Verbindung mit Gewittern sind ebenfalls stürmische Böen möglich.