Nur kleine Annäherungsschritte in Bahn-Tarifrunde

In der Tarifrunde bei der Deutschen Bahn geht es nur mühsam voran. Schwierigkeiten macht vor allem eine Forderungsliste der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft mit 16 Punkten. Lediglich in Detailfragen habe man sich angenähert, teilte die EVG nach Verhandlungen mit der Bahn in Berlin mit. Die Forderungen seien «sehr umfangreich», sagte Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber nach dem Treffen. Die EVG war mit einer Forderung von sechs Prozent mehr Geld, mindestens jedoch 150 Euro pro Monat in die Tarifrunde gegangen.