Obama als erster US-Präsident im Gefängnis - auf Besuch

US-Präsident Barack Obama hat als erster Chef im Weißen Haus ein Gefängnis besucht. Bei seiner gut zweistündigen Visite in der Bundeshaftanstalt El Reno bei Oklahoma City wollte er sich für eine Strafrechtsreform einsetzen. Dazu waren Treffen mit Häftlingen und dem Gefängnispersonal geplant. Obama will insbesondere erreichen, dass Vorschriften über Mindeststrafen für nicht gewalttätige Drogenkriminelle abgeschafft werden. 60 Prozent der US-Häftlinge sind Afroamerikaner und Latinos, wie Obama selbst kürzlich aufgelistet hat.