Obama beginnt Afrikareise

US-Präsident Barack Obama beginnt heute die erste längere Afrikareise seiner Amtszeit. Zum Auftakt trifft er in der senegalesischen Hauptstadt Dakar mit Präsident Macky Sall zusammen. Anschließend besucht er die Sklaveninsel Goree, von wo jahrhundertelang Afrikaner nach Amerika gebracht wurden. Nach dem westafrikanischen Senegal reist Obama nach Südafrika sowie nach Tansania im Osten des Kontinent. Obama wird bei seiner Reise von einer großen Wirtschaftsdelegation begleitet. US-Unternehmen wollen mehr als bisher vom Wirtschaftsboom in Afrika profitieren.