Obama bei Queen Elizabeth

US-Präsident Barack Obama ist zum Auftakt seines Großbritannien-Besuchs mit Queen Elizabeth II. zusammengetroffen. Die Königin, die erst am Vortag ihren 90. Geburtstag feierte, empfing ihn und seine Frau Michelle zu einem «privaten Lunch» auf Schloss Windsor. Obama will der weltweit ältesten Monarchin auch nachträglich gratulieren. Bereits zuvor hatte Obama eine wichtige Botschaft seiner Visite verkündet: Er rief die Briten im Klartext auf, beim Referendum im Juni für den Verbleib in der EU zu votieren.