Obama erwägt Angriff gegen Syrien

Die Lage um Syrien spitzt sich zu: US-Präsident Barack Obama erwägt einen begrenzten Militärschlag gegen das Assad-Regime. Kremlchef Wladimir Putin forderte Washington auf, die Chemiewaffen-Vorwürfe gegen Damaskus mit Beweisen zu belegen. In Syrien greift nach der Abreise der UN-Chemiewaffenexperten die Furcht vor einem baldigen Militärschlag um sich. Zahlreiche Flüchtlinge überquerten die Grenze zum Libanon. Die Arabische Liga will statt wie geplant am Dienstag bereits morgen über den Syrien-Konflikt beraten.