Obama erwägt «begrenzten» Einsatz gegen Syriens Regime

US-Präsident Barack Obama hat nach eigenen Angaben noch keine Entscheidung über eine Militärintervention gegen das syrische Regime getroffen. Er erwäge aber einen «begrenzten» und «eingeschränkten» Einsatz, sagte er im Weißen Haus. Was auch immer die USA unternähmen, sei keine «große Operation». Ein unbefristetes Engagement ziehe man nicht in Erwägung, so Obama. Es würden keine Bodentruppen eingesetzt. Außenminister John Kerry sprach am Abend von klaren und schlüssigen Beweisen gegen das Regime in Damaskus.