Obama feiert Iran-Abstimmung im Kongress als «Sieg der Diplomatie»

US-Präsident Barack Obama hat die abgewendete Blockade des Iran-Atomabkommens im Kongress als historischen Schritt gefeiert. Diese Abstimmung sei ein Sieg für die Diplomatie, für die amerikanische nationale Sicherheit und für den Schutz und die Sicherheit in der Welt, teilte Obama mit. Fast zwei Jahre hätten die USA mit dem Iran verhandelt, um das Land vom Bau von Atombomben abzuhalten. Im Senat war eine Blockade des umstrittenen Atomabkommens im ersten Anlauf gescheitert. Die Republikaner verfehlten die benötigte Mehrheit für einen Gesetzentwurf, der das Abkommen ablehnen sollte.