Obama fordert von Nato-Partnern höhere Verteidigungsausgaben

US-Präsident Barack Obama hat an Nato-Länder wie Deutschland appelliert, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Die Mehrheit der Verbündeten komme noch immer ihren Verpflichtungen nicht nach, sagte Obama zum Abschluss des Bündnistreffens in Warschau. Er habe diesen Punkt sehr offen mit seinen Kollegen besprochen. Die Nato hatte sich bei ihrem Gipfel in Wales im September 2014 zum Ziel gesetzt, die Ausgaben jedes einzelnen Mitgliedstaats in den nächsten zehn Jahren auf zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts zu erhöhen.