Obama in Dallas: «Wir dürfen nicht verzweifeln»

US-Präsident Barack Obama hat in einer Gedenkfeier für fünf ermordete Polizisten in Dallas die Rolle der Polizei in den USA gewürdigt. «Wir haben in unseren Straßen keine Soldaten oder Milizen, sondern öffentlich Bedienstete» sagte Obama in Dallas. Die USA seien auf der Herrschaft des Rechts begründet. «Wir versuchen, in unserem Leid irgendeinen Sinn zu sehen», sagte Obama. «Gegen alle Wahrscheinlichkeit sind wir schon so weit miteinander gekommen. Wir müssen der Verzweiflung widerstehen.»