Obama kündigte schärfere Regeln für Geheimdienst NSA an

US-Präsident Barack Obama hat schärfere Regeln für die Überwachungspraxis des weltweit in die Kritik geratenen US-Geheimdienstes NSA angekündigt. Er werde im Januar Regelungen zur «Selbstbeschränkung» des NSA vorschlagen. DAs sagte Obama in einem Interview des TV-Senders MSNBC. Er räumte ein, zwar habe der Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden durch seine Enthüllungen «legitime Besorgnis» ausgelöst. Aber alles in allem mache der NSA einen guten Job und vermeide ungesetzliche Überwachungen in den USA.