Obama legt Kranz am Grab von John F. Kennedy nieder

Fast genau 50 Jahre nach dem Attentat auf John F. Kennedy hat US-Präsident Barack Obama einen Kranz am Grab des ermordeten Staatschefs niedergelegt. Gemeinsam mit Ex-Präsident Bill Clinton, seiner Frau Michelle und Mitgliedern der Kennedy-Familie erschien Obama auf dem Nationalfriedhof Arlington in der Nähe von Washington. Bei strahlendem Sonnenschein tauschte er sich mit Angehörigen der Familie aus. Zuvor hatte Obama an 16 Menschen die Freiheitsmedaille verliehen, die höchste zivile Auszeichnung der USA.