Obama macht Madonna sprachlos

US-Sängerin Madonna (57), sonst wenig schreckhafte Diva, hat es im Angesicht ihres Idols Barack Obama die Sprache verschlagen. «Ein einziges Mal bin ich sprachlos» schrieb die Entertainerin unter ein Bild auf ihrem Instagram-Account, das sie gemeinsam mit dem amtierenden US-Präsidenten zeigt.

Obama macht Madonna sprachlos
Thomas A. Ferrara / Pool Obama macht Madonna sprachlos

Obama und Madonna hatten sich am Mittwoch in New York bei der Aufzeichnung der «Tonight Show» von Jimmy Fallon für den US-Sender NBC getroffen. Madonna ist seit langer Zeit ein großer Fan des Präsidenten und unterstützt ihn seit dessen Wahlkampf 2008. Sie hatte sich einst auch bei einem ihrer Konzerte auf offener Bühne mit nacktem Rücken gezeigt, auf dem der Schriftzug «OBAMA» zu lesen war.