Obama nach viereinhalb Jahren zu Besuch in Berlin

Mit einem gewaltigen Polizeiaufgebot rüstet sich Berlin für den Besuch von US-Präsident Barack Obama. Das Brandenburger Tor, wo Obama morgen eine mit Spannung erwartete Rede halten wird, wurde bereits weiträumig abgesperrt. Viele Straßen wurden zur Sperrzone erklärt. Offiziell sind bereits 3000 Polizisten im Einsatz. Morgen sollen nochmals mehrere tausend Beamte hinzukommen. Obama war 2008 auf Wahlkampf-Tour in Berlin, als Präsident aber noch nie. Mit seiner Familie wird er am Abend in Berlin ankommen.