Obama nominiert Janet Yellen als neue US-Notenbankchefin

US-Präsident Barack Obama hat die Ökonomin Janet Yellen offiziell als neue Chefin der US-Notenbank nominiert. Die 67 Jahre alte bisherige Vize-Chefin der Fed soll im Januar 2014 die Nachfolge von Ben Bernanke (59) antreten.

Es wäre die erste Frau an der Spitze der Fed. Der Senat muss noch zustimmen.

Obama sagte, die Besetzung der Fed-Spitze sei «einer der wichtigsten Entscheidungen, die ich als Präsident treffe». Aufgabe der Zentralbank sei nicht nur Preis-und Geldstabilität, sondern auch die Beschäftigung. «Sie kennt die menschlichen Kosten, wenn Amerikaner keinen Job finden können.»

Bernankes Amtszeit läuft zum 31. Januar aus. Er will keine dritte Amtszeit.

Auf Yellen kommen große Aufgaben zu. Sie muss bald die Fed-Politik des billigen Geldes zurückfahren. Es gilt als höchst schwierige und riskante Aufgabe, Märkte und Wirtschaft von der langjährigen Politik der Niedrigzins-Zinsen zu entwöhnen.