Obama ruft am Jahrestag des Massakers von Newtown zum «Wandel» auf

US-Präsident Barack Obama hat am Jahrestag des Schulmassakers in Newtown zum «Wandel» aufgerufen. Es müsse alles getan werden, um das Leben für die Kinder im Land sicherer zu machen, sagte Obama in seiner wöchentlichen Rundfunkansprache. Man müsse mehr tun, damit Waffen nicht in die Hände von gefährlichen Menschen gelangen, erklärte der Präsident. Am 14. Dezember vergangenen Jahres hatte der 20-jährige Adam Lanza in einer Grundschule 20 Kinder sowie sechs Erwachsene erschossen und sich danach selbst getötet.