Obama ruft Kurden und Ankara zu Zurückhaltung auf

US-Präsident Barack Obama hat die Kurdenmiliz YPG zur Zurückhaltung im Norden Syriens aufgerufen. Das machte er in einem Telefonat mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan deutlich, wie das Weiße Haus mitteilte. Zugleich forderte er die Türkei auf, ebenfalls zurückhaltend zu agieren. Die YPG ist der bewaffnete syrische Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK. Die USA unterstützen die YPG, die in Syrien gegen die Terrormiliz IS vorgeht. Die Türkei sieht sie als Terrororganisation und macht sie für den Anschlag mit 28 Toten in Ankara verantwortlich.