Obama spricht mit Hollande über Syrien

US-Präsident Barack Obama hat mit seinem französischen Amtskollegen François Hollande die Lage in Syrien besprochen. In dem Telefonat hätten beide Politiker ernste Besorgnis geäußert über den angeblichen Giftgaseinsatz der syrischen Regierung gegen Zivilisten, teilte das Weiße Haus mit. Die Präsidenten erörterten «mögliche Antworten» der internationalen Gemeinschaft und vereinbarten weitere Konsultationen. Am Samstag hatte Obama mit dem britischen Regierungschef David Cameron gesprochen.