Obama trifft mit Lynch zusammen - Beratungen über Waffenkontrollen

US-Präsident Barack Obama wird in den kommenden Tagen seine Maßnahmen für schärfere Waffenkontrollen in den USA bekanntgeben. Er traf dazu mit Justizministerin Loretta Lynch zusammen. «Jedes Jahr werden Zehntausende durch Waffen getötet», sagte Obama. Er sei weiter überzeugt, dass der Kongress etwas dagegen tun müsse, sagte Obama. Daneben gehe es aber darum, was er selbst tun könne, um Waffen in den falschen Händen zu verhindern. Obama macht diesen rechtlich eng begrenzten Alleingang, weil der Kongress bisher alle Vorstöße für schärfere Gesetze verhindert hat.