Obama und Putin sprechen über Syrien und Ukraine

Am Rande der UN-Vollversammlung haben sich US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Wladimir Putin zusammengesetzt. Nach Angaben der US-Regierung wollten die beiden vor allem über Syrien und die Ukraine sprechen. Details wurden nicht bekannt, es gab nur einen Foto-Termin. Bei der UN-Generaldebatte waren erneut die verschiedenen Standpunkte der USA und Russlands in punkto Syrien deutlich geworden. Washington will letztlich, dass der syrische Präsident Baschar al-Assad seinen Posten räumt, Moskau will das Assad-Regime in den Kampf gegen die Terrormiliz IS einbinden.