Obama und Putin treffen sich - Aber was ist mit Syrien?

Die Präsidenten Russlands und der USA, Wladimir Putin und Barack Obama, haben sich am Rande des G20-Gipfels in Hangzhou getroffen. Das meldeten russische Agenturen. Gleichzeitig verlautete am chinesischen Gipfelort, Gespräche der Außenminister über eine Waffenruhe in Syrien seien ohne Ergebnis geblieben. Die Minister John Kerry und Sergej Lawrow hatten über ein abgestimmtes Vorgehen ihrer Länder im syrischen Bürgerkrieg verhandelt. Zum Inhalt des Gesprächs zwischen Putin und Obama machte ein Kremlsprecher keine Angaben.