Obama unterschreibt Dekret zum Schutz von Einwanderern  

US-Präsident Barack Obama hat das Dekret zum Schutz von Millionen illegalen Einwandern unterschrieben. Er habe dies an Bord der Air Force One kurz nach der Landung in Las Vegas getan, teilte das Weiße Haus mit. Der Erlass schützt rund fünf Millionen Ausländer ohne Papiere vor der Ausweisung - ohne dass der Kongress zustimmen muss. Die Republikaner laufen dagegen Sturm. Obama rief das Parlament in einer Rede in Las Vegas erneut zum Handeln auf. Da dies bislang nicht geschehen sei, müsse er im Alleingang handeln.