Obama unterzeichnet Finanzkompromiss - Gesetz tritt in Kraft

Der mühsam ausgehandelte Finanzkompromiss des US-Kongresses ist in Kraft. Präsident Barack Obama unterzeichnete das Gesetz in der Nacht, wie das Weiße Haus in Washington mitteilte. Das Gesetz sieht einen Übergangsetat bis zum 15. Januar vor. Damit soll die Regierung vorübergehend finanziert werden. Deshalb kann jetzt die seit mehr als zwei Wochen weitgehend stillgelegte Verwaltung wieder ihren Betrieb aufnehmen. Mit dem Kompromiss soll zudem das Schuldenlimit bis zum 7. Februar angehoben werden.