Obama verurteilt Anschlag in Kenia

US-Präsident Barack Obama hat den Terroranschlag von Islamisten auf eine Universität in Kenia scharf verurteilt. In einem Telefongespräch mit dem kenianischen Präsidenten Uhuru Kenyatta sicherte Obama der Regierung in Nairobi und dem kenianischen Volk seine Unterstützung zu. Bei dem Terrorakt der somalischen Al-Shabaab-Miliz an der Universität in der Stadt Garissa waren nach neusten Angaben 148 Menschen ums Leben gekommen. Der UN-Sicherheitsrat erklärte, seine Mitglieder seien schockiert von dem Terrorangriff.