Obama verurteilt «feigen» Angriff auf Polizisten in Louisiana

US-Präsident Barack Obama hat die Schüsse auf Polizisten in der Stadt Baton Rouge als feigen Anschlag verurteilt. Zum zweiten Mal in nur zwei Wochen seien Polizeibeamte getötet worden, während sie ihrer Arbeit nachgegangen seien. «Dies sind Attacken gegen öffentliche Bedienstete, gegen die Rechtsstaatlichkeit und gegen die zivilisierte Gesellschaft, und sie müssen aufhören», sagte Obama. In Baton Rouge waren heute sechs Polizisten wahrscheinlich aus einem Hinterhalt beschossen worden, drei von ihnen starben. Ein Polizeibeamter schwebt in Lebensgefahr.