Obama warnt vor nationalem Egoismus beim Klimaschutz

US-Präsident Barack Obama hat vor nationalem Egoismus und kurzfristigem Denken beim Klimaschutz gewarnt. Er rief die beim Klimagipfel versammelten Staats- und Regierungschefs auf, der nächsten Generation eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. «Unsere Generation wird wohlmöglich die komplette Umsetzung dessen, was wir hier tun, nicht erleben», sagte Obama. Er warb für eine Vereinbarung, die regelmäßige Anpassungen der Klimaschutzziele vorsieht. Der Kampf gegen den Klimawandel sei noch möglich, betonte er.