Obama wendet sich in Rede an die Kenianer

US-Präsident Barack Obama wendet sich heute in einer Rede an die Kenianer und will dabei auch über den persönlichen Bezug zum Heimatland seines Vaters sprechen. Kenia feiert Obamas zweitägigen Aufenthalt zu politischen Gesprächen mit Begeisterung, schon Tage vor seiner Ankunft in Nairobi am Freitag war der Besuch Stadtgespräch. Wegen seines verstorbenen Vaters Barack Obama senior, der aus dem Dorf Kogelo im Westen des Landes stammte, wird der US-Präsident häufig als «Sohn» Kenias gefeiert.