Obama will Kampf gegen Elfenbeinschmuggel verschärfen

Die US-Regierung will ihre Bemühungen im Kampf gegen den illegalen Elfenbeinhandel verstärken. Das erklärte US-Präsident Barack Obama in einem Interview, dass er anlässlich des Wild Wildlife Days der Tierschutzorganisation «Humane Society» gab. Momentan bestehe das Risiko, dass er es selbst noch erlebe, wie wildlebende Elefanten aussterben, sagte Obama. Um die Tiere in Zukunft besser zu schützen, wollen die USA in Zukunft enger mit den Behörden jener Länder zusammenarbeiten, in denen noch Elefanten in freier Wildbahn leben, vor allem in Afrika.