Obama wirbt mit Informationskampagne für Zustimmung zu Syrien-Plan

Nach dem Ende der Sommerpause können heute im US-Kongress die Beratungen über einen Militärschlag gegen das syrische Assad-Regime beginnen. Allerdings zeichnet sich dort massiver Widerstand gegen die Pläne von Präsident Barack Obama ab. Entscheidende Abstimmungen werden frühestens in der zweiten Wochenhälfte erwartet. Morgen will Obama in einer Rede an die Nation für Zustimmung werben. Heute stehen auf Obamas Programm Interviews mit sechs Fernsehsendern. Bei Verbündeten sorgt der US-Fahrplan für die Vergeltungsaktion wegen mutmaßlicher Giftgasangriffe für Skepsis.