Obduktion soll Identität der vier Toten nach A9-Unfall klären

Roßlau (dpa) - Nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 9 mit vier Toten soll eine Obduktion noch heute die Identität der Opfer klären. Die Untersuchungen und DNA-Abgleiche seien im Gange, sagte ein Polizeisprecher in Dessau-Roßlau. Details wie die Zahl der Verletzten und der genaue Unfallhergang seien weiter unklar. Gestern Nachmittag waren auf der A9 bei Dessau mehrere Autos, Kleintransporter und LKW ineinander gefahren. Einige Fahrzeuge fingen Feuer. Die Feuerwehr musste mehrere Menschen aus den Wracks befreien.