Obduktion von Prince hat begonnen

Nach dem Tod des Popstars Prince hat die Untersuchung des Leichnams begonnen. Die zuständige Pathologin Angelique Quinn Strobl habe die Autopsie aufgenommen, teilte die gerichtsmedizinische Behörde in der Stadt Ramsey im US-Bundesstaat Minnesota mit. Zur Untersuchung gehörten auch die Sammlung aller möglicherweise relevanten Informationen über die medizinische und soziale Lebensgeschichte des Musikers. Die Ergebnisse zusammenzutragen werde mehrere Tage dauern und die Ergebnisse einer kompletten Toxikologie-Untersuchung könnten wahrscheinlich sogar Wochen dauern.