Oberhaupt der Muslimbruderschaft festgenommen

Das Oberhaupt der ägyptischen Muslimbruderschaft Mohammed Badia ist festgenommen worden. Ein Sprecher des Innenministeriums erklärte, Badia sei kurz nach Mitternacht in Kairo in Gewahrsam genommen worden. Das berichtet das Nachrichtenportal Ahram Online. Demnach habe er sich in einem Gebäude in Nasr City versteckt gehalten. Der Tierarzt hatte - wie viele Mitglieder der Islamisten-Organisation - mehrere Jahre als politischer Häftling im Gefängnis gesessen.