Oberösterreich wählt - Zuwachs der Rechtspopulisten erwartet

In Oberösterreich haben Landtagswahlen begonnen, die den Rechtspopulisten laut Umfragen einen deutlichen Stimmenzuwachs bringen könnten. Der Urnengang in dem Bundesland an der bayerischen Grenze gilt erster politischer Stimmungstest in Österreich seit dem starken Anstieg der Flüchtlingszahlen. Meinungsforscher erwarten, dass die Freiheitliche Partei ihren Stimmenanteil gegenüber der vorigen Wahl auf etwa 30 Prozent verdoppeln könnte. Die FPÖ war im Wahlkampf mit Slogans wie «Sichere Grenzen - Sichere Heimat» und der Forderung nach Grenzzäunen nach ungarischem Vorbild aufgetreten.