Öl-Gespräche in Doha gescheitert

Trotz der niedrigen Ölpreise haben sich wichtige Förderländer nicht auf Gegenmaßnahmen einigen können. Das Treffen in Doha, der Hauptstadt Katars, wurde ohne eine Einigung auf das Einfrieren der Fördermenge beendet, wie der nigerianische Ölminister sagte.

Öl-Gespräche in Doha gescheitert
epa Larry W. Smith Öl-Gespräche in Doha gescheitert

Wahrscheinlich werde es ein erneutes Zusammenkommen im Juni geben. Die Vertreter von mehr als einem Dutzend Ölförderer, darunter Saudi-Arabien und Russland, wollten sich in Doha eigentlich auf die Deckelung der Ölproduktion auf dem Niveau vom Januar einigen, um dem Preisverfall auf dem Weltmarkt entgegenzuwirken.