Ölpreisanstieg treibt Dow zum größtem Tagesgewinn seit März

Die gestiegenen Ölpreise haben die Wall Street angetrieben. Die wichtigsten Aktienindizes kletterten um jeweils mehr als 1 Prozent in die Höhe. Der Dow Jones schaffte zudem den größten prozentualen Tagesgewinn seit Mitte März. Die negative Stimmung der vergangenen zwei Wochen löse sich allmählich auf, sagten Börsianer. Die wieder anziehenden Rohstoffpreise gelten Anlegern als mögliche Vorboten einer weltweiten konjunkturellen Erholung. Der Dow gewann 1,26 Prozent auf 17 928,35 Punkte. Ein Euro kostete 1,1372 US-Dollar.