Österreich will sich wegen Flüchtlingen eng mit Deutschland abstimmen

Angesichts anhaltend hoher Flüchtlingszahlen will sich die österreichische Regierung mit Deutschland abstimmen. Bundeskanzler Werner Faymann sei in engstem Kontakt mit Kanzlerin Angela Merkel, sagte Kanzleramtsminister Josef Ostermayer. Auch auf Koordinatorenebene sei er in Abstimmung mit dem deutschen Kanzleramtsminister Peter Altmaier. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hatte Österreich zuvor mangelnde Koordination des Flüchtlingszustroms an der Grenze zu Bayern vorgeworfen. Dieses Verhalten belaste die nachbarschaftlichen Beziehungen.