Österreichs Innenministerium erwartet bis zu 10 000 Flüchtlinge

Das Innenministerium in Wien rechnet damit, dass rund 10 000 Flüchtlinge aus Ungarn nach Österreich kommen. Rund 4000 seien bisher bereits über die Grenze gekommen. Am Wiener Westbahnhof ist inzwischen ein erster Sonderzug mit rund 400 Flüchtlingen eingetroffen. Zahlreiche freiwillige Helfer begrüßten die Menschen mit Applaus und teilten Essen, Getränke und Decken aus. Via Lautsprecherdurchsagen auf Arabisch informierte die Österreichische Bahn über die nächsten Abfahrtsmöglichkeiten Richtung Deutschland.