Oettinger: Einreise von Flüchtlingen ohne Registrierung stoppen

Die Einreise von Flüchtlingen ohne Registrierung muss nach Ansicht von EU-Kommissar Günther Oettinger wegen der erhöhten Terrorgefahr schnell abgestellt werden. «Wir müssen so schnell wie möglich dafür sorgen, dass die Registrierung mit Fingerabdrücken schon an den EU-Außengrenzen funktioniert, spätestens aber bei der Einreise nach Deutschland», sagte Oettinger der «Rheinischen Post». Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hatte gestern bestätigt, dass in Deutschland Flüchtlinge mit falschen syrischen Pässen untergetaucht seien.