Oettinger: Europa braucht London für gemeinsame Außenpolitk

EU-Kommissar Günther Oettinger hat an die Briten appelliert, sich an einer gemeinsamen europäischen Außenpolitik zu beteiligen. Um «die Fluchtgründe des nächsten Jahrzehnts» zu vermeiden, müssten die notwendigen Schritte «zwischen London, Brüssel und Berlin» abgestimmt werden, sagte der Kommissar für Digitale Wirtschaft am Abend in der ZDF-Sendung «Maybrit Illner» anlässlich des EU-Referendums der Briten. Der Zustrom von Flüchtlingen nach Europa war eines der Argumente des Brexit-Lagers für den EU-Austritt.