Hitzewarnung für den Südwesten - Höchste Waldbrandgefahr im Osten

Hoch «Walburga» treibt die Temperaturen in Deutschland weiter hoch. Für den Südwesten gab der Deutsche Wetterdienst die erste Hitzewarnung dieses Jahres aus. Dort sollte es im Lauf des Tages bis zu 35 Grad heiß werden, dies bedeutet nach Angaben der Meteorologen starke Wärmebelastung für den menschlichen Organismus. Fast überall in Deutschland besteht zudem hohe Waldbrandgefahr, im Osten wurde die höchste Stufe auf der fünfteiligen Skala ausgerufen.