Hitzewelle beschert neuen Temperaturrekord in Deutschland

Die Hitzewelle hat Deutschland einen neuen Temperaturrekord beschert: Im bayerischen Kitzingen wurden heute 40,3 Grad gemessen, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes sagte und damit einen Bericht der «Stuttgarter Nachrichten» bestätigte. Am bislang heißesten Wochenende des Jahres starben mindestens zwölf Menschen bei Badeunfällen. Waldgebiete und Wiesen brannten. Etliche Fernzüge fielen wegen defekter Klimaanlagen aus. Auf die Hitze folgten in einigen Regionen Unwetter. Zwei Menschen wurden durch Blitze verletzt. Bäume stürzten auf Autos, Starkregen flutete Keller.